Wedding

Natascha and Daniel | Late Summer Wedding in Amerang

Interview with bride and groom below

They named it as their most favorite day in their lives (so far) and it truly was a perfect day for them, their guests and for us as well. We have been to this wonderful location close to Munich a couple of years back. We only knew, the weather won’t matter that day (check this posting later, to know why) but we were all excited for this wedding.

The weekend started on Friday with their civil wedding at Schloss Nymphenburg and we could get to know their amazing family and friends already prior to the big day.

After we met these guys for the first time someday in 2015, we knew it will be a wedding with lots of details and lovely DIY projects. These guys, and their friends put a lot of work into this wedding.

One of us said something like “WOW. Looks like a styled shoot today!” while looking at the camera display during the couple session. We were completely blown away by the wonderful scenery. Natascha almost went crazy after that, since that was the best complement for her and for the work everyone put into this amazing family event.

We are super happy to share this wedding with you today. Also to get you a bit of a first person view from bride and groom, we asked them a couple of questions about their wedding. Since it is a German language couple, the interview was done in German. So run it through your translator if you want to get the idea. ;-)

Thank you N&D for the trust into us and our work. It seriously was a fantastic day and we are super honored to have been part of it. We will cross path soon again!

Also, thank YOU for reading so far and for being here in general. Very much appreciated!

LOVE
Carmen and Ingo

 

Vendors / Dienstleister:
Eure Hochzeitslocation: Schloss Amerang
Blumen: Gärtnerei Jetzinger (Kirche, Ringkissen, Blumenkränze, Auto), Blumen Bahlmann (Brautstrauß)
Dekoration / Dekokonzept: weiß blau, blaue Hortensien und Schleierkraut
Hochzeitskleid: Yolancris
Hochzeitsanzug: maßgeschneidert
Sänger/Band/DJ: Munich City Band
Kuchen: Kuchenträume,
Candy Table: Privat
Catering: Peppi Kalteis
Stylistin: Felicitas Brunner
Papeterie: Die exklusiven Einladungskarten
Zauberer: Jakob Lipp
Eismann: Valentinos Schneeeisradl
Hochzeitsauto: EFA Museum Amerang
Ringe: Tiffany
Schuhe Bräutigam: Salvatore Ferragamo

 

Interview mit Natascha und Daniel

Gab es ein Motto / Theme für eure Hochzeit?
weiß-blaue Sommerhochzeit

Wo habt ihr euch eure Hochzeitsinspiration geholt?
Pinterest, Hochzeitswahn, Carmen and Ingo Photography (Die Podcasts waren eine sehr große Hilfe), Greenweddingshoes, Hochzeitsguide

Wie habt ihr euch kennen gelernt und wie war der Heiratsantrag ?
Kennengelernt haben wir uns vor über sechs Jahren auf einer WG-Party in München, auf der wir beide jeweils von Freunden mitgenommen wurden und noch nicht mal die Gastgeber kannten. Wir waren uns auf Anhieb sympatisch und es wurde schnell mehr daraus. Der Heiratsantrag erfolgte ziemlich genau ein Jahr vor unserer Hochzeit im Urlaub in Italien nachts auf einem Vulkan. Unter einem atemberaubendem Sternenhimmeln neben funkensprühender Lava hielt Daniel um Nataschas Hand an.

Wie lange habt ihr eure Hochzeit geplant?
Bereits Jahre vor unserer Hochzeit haben wir auf den Hochzeiten unserer Freunde immer überlegt, was uns gut gefällt und was wir so auf gar keinen Fall machen würden. So stand das Grundkonzept unserer Hochzeit schon sehr lange fest. Zwei Jahre vor unserem Termin haben wir bereits die Location gebucht, knapp eineinhalb Jahre vorher weitere wichtige Dienstleister wie Photographen, Papeterie, Stylistin, Band, Caterer. Alles weitere dann so nach und nach.

Was war der schönste Moment eurer Hochzeit?
Der First Look, weil wir beide zu Tränen gerührt waren.

Wie fühlt es sich an nun eure Hochzeitsbilder an zu schauen?
Großartig! Wir sind von den Fotos total begeistert und so können wir uns immer an die vielen schönen Momente unserer Hochzeit erinnern. Deshalb war es für uns so wichtig, wirklich tolle Bilder zu bekommen, über die man sich einfach freuen kann.

Wie oft habt ihr die Bilder schon angeschaut seither?
Etwa 30 Mal.

Was wäre der wichtigeste Tipp den ihr allen zukünftigen Brautpaaren mit auf den Weg geben könnt?
Beginnt früh genug mit den Planungen und kümmert Euch wenigstens kurz um jeden Eurer Gäste. Überlegt, was euch wichtig ist und haltet daran fest. Nur so kann es euer Tag werden.

Was waren eure Entscheidungskriterien bei der Fotografenwahl?
Es kamen Emotionen bei den Fotos rüber, die andere Fotografen nicht vermitteln konnten. Bei den vielen Fotos, die wir von Carmen und Ingo sehen durften, haben wir nicht ein schlechtes entdecken können. Alle waren einfach nur genial.

Würdet ihr im Nachhinein etwas ändern, wenn ihr könntet?
Nein

Was wäre ein Tipp um einen Fehler zu vermeiden, den vielleicht viele Paare zu 100% machen?
Weniger Programm bei der Feier ist oft mehr.

Was wir euch noch sagen wollten…
Unsere Hochzeit war wirklich der schönste Tag in unserem Leben und bleibt dank euch unvergesslich! Ihr seid nicht nur als Fotografen sondern auch menschlich einfach klasse!

Alles Liebe
Natascha und Daniel

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Sylvia
    15. November 2016 at 10:29

    Oh wow das die Bilder wieder mal der Hammer sind, muss ja nicht extra erwähnt werden. Dieses kleine Interview finde ich super spannend. Gerne mehr davon! Das sie zwei Jahre zuvor schon mit der Planung begonnen habe ist sehr interessant und hilfreich. So kann man sich in etwa vorstellen was auf einen zukommt.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at

  • Reply
    Catie
    29. November 2016 at 14:15

    This looks like such a perfect day, with so much love and emotion and joy. Excellent work!

  • Reply
    Stefano
    9. February 2017 at 23:08

    Wow, was für eine tolle Reportage! Richtig schön!

  • Leave a Reply